Copyright 2020 - Judo in Holle e.V.

Gürtel-Knoten

Der Judo-Knoten

Traditionell tragen Judoka eine knöchellange weiße Baumwollhose (Zubon) und darüber eine halblange weiße Jacke (Uwagi) aus Baumwolle, die durch einen farbigen Gürtel (Obi) zusammengehalten wird (alles zusammen Judo-Gi genannt; Gi = Anzug).
Hier erfährst Du wie Du Deinen Gürtel richtig binden kannst.

Image


Die Mitte des Gürtels legst du auf deinen Bauch, ungefähr da, wo dein Bauchnabel ist.
(Als Profi wirst du dir den Gürtel später um die Hüfte wickeln.)
Anschließend wickelst du die beiden Gürtelenden einmal um dich herum. Beide Enden sind dann wieder vorn. Die Enden legst du übereinander.

Image


Das obere Gürtelende wickelst du einmal um das andere Ende und den darunter liegenden Teil des Gürtels (den Teil, den du anfangs auf den Bauch gelegt hast) herum.
Jetzt bindest du aus den beiden Gürtelenden noch einen Halbknoten oben drauf und ziehst ihn ordentlich fest.

……….Vielleicht musst du es ein paar mal üben, aber du wirst sehen, jedes Mal klappt’s ein bisschen besser und irgendwann bist du der Profi und zeigst den Anfängern wie man einen Judoknoten macht………

 

Illustrationen mit freundlicher Genehmigung des Verlags Weinmann - Berlin aus "Kinder-Judo, Das fröhliche Lehrbuch für Jungen und Mädchen, 14. Auflage, 1999"


Nächste Trainingstermine

Keine Termine

Nächste Wettkampftermine

Keine Termine

Veranstaltungen

Keine Termine
f t

Judo in Holle e. V.

Judo in Holle e. V.
Ohefeld 7
31188 Holle

Telefon: +49(1590)6153327

Impressum      Login      

Unsere Sponsoren

  • kolbe
  • gleitz
  • assmann
  • automobil
  • fitinholle
  • PraxisMarktstrasse
  • Mykonos
  • ILOveJudo
  • e-potratz
  • KMP
  • Sparkasse HGP
  • rollwage
  • aimotion
  • VolksbankHolle
  • berthold
  • SAM
  • ambienta
  • TischlereiBlume
  • VSImmobilien
  • ihlow
  • asindustrie
  • avacon
  • Fortuna
  • frischling