Copyright 2021 - Judo in Holle e.V.

Holler U12 schnappt sich die Bronzemedaille

IMG 8562 120(bk)Während in Holle die Landeseinzelmeisterschaft der g-behinderten Judoka ausgerichtet wurde, holte die Holler U12-Jungen-Mannschaft auf der Bezirksmannschaftsmeisterschaft beim JC Linden den 3. Platz. Damit reihte sie sich in weitere Parallelveranstaltungen ein, bei denen Holler Judoka in Elze, Godshorn, Erfurt und St. Gallen /Schweiz um Medaillenränge kämpften.

Bei der diesjährigen Bezirksmannschaftsmeisterschaft (BMM) der U12 waren bei den Jungen sechs Mannschaften vertreten und bei den Mädchen zwei. Judo in Holle stellte eine Jungen-Mannschaft, die sich im Poolsystem „Jeder gegen Jeden“ gegenüber den Mannschaften vom Judo-Team Hannover, der Kampfgemeinschaft (KG) Lauenau/Grasdorf, Eintracht Hildesheim, der Kampfgemeinschaft Godshorn/Burgdorf und JSC Hannover-Süd behauptete. Von den Holler Mädchen kämpfte Jasmin Rupprecht als „Leihgabe“ für die Mädchenmannschaft von Eintracht Hildesheim und brachte eine Silbermedaille mit nach Hause.

Die Mannschaften zeigten insgesamt ein sehenswertes Niveau. Auch in dieser Altersklasse waren schon einige Spitzenkämpfer zu beobachten, die ihre Kämpfe souverän mit brillianten Techniken gewannen.

Um so höher ist der 3. Platz der ziemlich jungen Holler Mannschaft zu bewerten, in der einige Kämpfer zum ersten Mal überhaupt Wettkampfluft schnupperten, sich aber dennoch zielstrebig zum Sieg kämpften und für ihre Mannschaft punkteten.

Erfreulich dabei ist, dass sich die Zusammensetzung der Mannschaft im kommenden Jahr kaum verändern wird, denn nur drei von acht Kämpfern müssen im kommenden Jahr aus Altersgründen in die U15 wechseln. Alle anderen bleiben dem Team um Trainer Peter Sottmann erhalten, Das lässt auf 2017 hoffen. Besonders erfreut zeigt sich Peter Sottmann über Max Grasmüller: „Max ist erst sieben Jahre alt und außer ihm waren noch zwei ältere in seiner Gewichtsklasse zur Meisterschaft mitgefahren. Er hat solange gedrängelt und gebettelt, bis ich schließlich nachgegeben und ihn eingesetzt habe. Er hat dann mit gelb/weißem Anfängergürtel im mittleren Gewicht gekämpft wie ein Löwe und dann hat der kleine Kerl tatsächlich gewonnen.“ Das verdient Respekt ! „Allesamt haben super im Team zusammen gehalten und toll gekämpft", ergänzt der Trainer, der an diesem Tag rund 42 Kämpfe gecoacht hat.

Das Poolsystem jedoch verlangte seinen Tribut. So musste jeder Kämpfer fünf, manchmal sogar sechs Kämpfe durchstehen und bis das Ergebnis feststand war es bereits 16 Uhr. Ein langer Tag, der jedoch mit der Bronzemedaille einen schönen und würdigen Abschluss fand.

Für die U12m kämpften: Steven Weinkauf, Finn-Elias Hache, Lasse Fettköther, Tarek Grobe, Georg Giesemann, Philip Häger, Paul Galler, Pascal Arnhold, Felix Grasmüller, Max Grasmüller, Gabriel Aaron Krause, Ansgar Helms, Leon Freund, Michel Schlesner, Tim Bosse und Noah Rupprecht.

Ergebnis der BMM U12:

1.         Judo-Team Hannover

2.         KG Lauenau / Grasdorf

3.         Judo in Holle

3.         Eintracht Hildesheim

5.         KG Godshorn / Burgdorf

5.         Hannover Süd

Fotos:Jens Häger


Nächste Trainingstermine U10/U12

Donnerstag, 30. September 2021
16:15 - 17:45
U12 mit Peter Sottmann

Nächste Trainingstermine Cheerleading

Dienstag, 28. September 2021
18:00 - 20:00
Bogenschießen mit Peter Sottmann

Nächste Wettkampftermine U10/U12

Keine Termine

Veranstaltungen

Keine Termine
f t

Judo in Holle e. V.

Judo in Holle e. V.
Ohefeld 7
31188 Holle

Telefon: +49(1590)6153327

Impressum      Login      

Unsere Sponsoren

  • TischlereiBlume
  • assmann
  • automobil
  • frischling
  • ILOveJudo
  • gleitz
  • KMP
  • e-potratz
  • rollwage
  • fitinholle
  • berthold
  • VolksbankHolle
  • ihlow
  • Mykonos
  • VSImmobilien
  • Sparkasse HGP
  • kolbe
  • asindustrie
  • PraxisMarktstrasse
  • Fortuna
  • avacon
  • ambienta
  • aimotion
  • SAM